Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Smarty has a deprecated constructor in /mnt/webr/e0/19/51104119/htdocs/lib/Smarty/libs/Smarty.class.php on line 64 Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; FileHandler has a deprecated constructor in /mnt/webr/e0/19/51104119/htdocs/lib/bmoellerLib/kalender_lib.php on line 11 Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; WriteFile has a deprecated constructor in /mnt/webr/e0/19/51104119/htdocs/lib/bmoellerLib/kalender_lib.php on line 156

Terminkalender

Unten aufgeführt sind die schon vergebenen öffentlichen Termine,

Henning Diekmann

Neuer Termin

 

01.10.2017 10:00 UhrLuther und die Schöpfung mit Henning dem Barden
„Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, so würde ich doch heute noch mein Apfelbäumchen pflanzen.“ Sagt Martin Luther. Was würde wohl der berühmte Reformator zu der sich so stark gewandelten Landschaft hierzulande (und weltweit) sagen? Er, der die Natur liebte und sie in Liedern pries? Er, der gerne genoss, was Garten und Hof an Gaben einbrachten und der sich am Bier ergötzte, das seine Frau Katharina selber braute? Dieser Frage wird nachgegangen im Erntedankgottesdienst in der Stadtkirche am 1. Oktober um 10 Uhr. Mit dabei ist Henning der Barde als Luther.
Martin Luther soll in dem Gottesdienst in einem Streitgespräch zu Wort kommen mit Zitaten, aber auch weiterführenden Gedanken zur heutigen Zeit.
Gewürzt wird der Gottesdienst durch alte Herbst- und Erntelieder, gesungen von Henning dem Barden.
Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es im Gemeindehaus ein kleines Erntedankessen und neben anderen Getränken, Lutherbier aus dem Fass (schließlich wusste Luther auch: „Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken.“). Die Mitglieder des Gemeinschaftsgarten spenden die Kartoffeln zum Essen. Wer mag kann gern auch etwas zum Büfett beisteuern.
Die Freude wäre bei den Organisatoren besonders groß, wenn viele sich einladen lassen und, auch wenn zwar zum Essen eingeladen wird, doch der eine oder die andere den Spendentopf bedient, der aufgestellt wird. Der Erlös geht zum einen an die evangelisch-reformierte Gemeinde in Lage für die Renovierung der Marktkirche. Die Lagenser Gemeinde teilt mit Salzuflen das eigens für sie gebraute Bier.
Zum anderen Teil soll ein Projekt von „Brot für die Welt“ unterstützt werden, „Die Umweltrebellen“. Hier handelt es sich um eine Initiative in Ecuador, die sich für den Schutz der Umwelt und die Rechte von Bevölkerungsgruppen einsetzt, wo im Amazonasgebiet durch rücksichtslose Erdölförderung, die Natur und der Lebensraum von vielen Bevölkerungsgruppen, Pflanzen- und Tierarten zerstört wird. „Brot für die Welt“ unterstützt das Projekt, in dem die Menschen vor Ort praktisch und theoretisch im nachhaltigen Umgang mit den Naturressourcen, in nachhaltiger Landwirtschaft und bei der Nutzung regenerativer Energien unterstützt und gefördert werden. Eine Schubkarre, die für die Feldarbeit benötigt wird, kostet beispielsweise 65 Euro, ein Regenwassertank 112 Euro. MS

seperator

14.10.2017 15:00 Uhröffentlicher Erlebnisgang Ritter - Burgen - Minnesänger
Ritter? - Burgen?
Mittelalter vom Feinsten?
In Detmold? - Aber ja!

Nahe Detmold stand schon vor 2000 Jahren eine germanische Burganlage, Teutoburg genannt, und die Germanen hielten Gericht in - Detmold!
Im 12. Jahrhundert baute unser erster Landesherr, Edelherr Bernhard II. seine Falkenburg oberhalb des heutigen Ortes Berlebeck.
Davon zeugt noch heute unser Donopbrunnen auf dem Marktplatz.
Und in Detmold standen die Grundzüge unseres Wasserschlosses schon im 13. Jahrhundert.
Zum Glück ist ein großer Teil der Meierei, der Burg, der Stadtbefestigung und der im 4-Quadrantenschema geplanten mittelalterlichen Bausubstanz noch erhalten.
Lassen sie sich also von einem mittelalterlichen Minnesänger, wie sie damals in den Burgen und Schlössern ein und ausgingen, das mittelalterliche Detmold zeigen.
Da dürfen natürlich auch Minnelieder von Heinrich von Veldeke aus der Nähe der Belgischen Stadt Hasselt, heute Detmolds Partnerstadt, und Walther von der Vogelweide nicht fehlen.

Treffpunkt: Rathaustreppe Marktplatz
Erwachsene 6,00 Euro
Ermäßigte 3,00 Euro
Dauer: ca. 1 Stunde

seperator

15.10.2017 15:00 UhrDer rebellische Mönch: Reformation in Lippe
Erlebnisführung durch die Ausstellung

Kosten: 3,00 € zzgl. Museumseintritt

seperator

22.10.2017 15:00 UhrMusikalische Führung auf die Falkenburg
Hier wird das Mittelalter nicht nur optisch, sondern auch akkustisch lebendig!
Unser Burgführer wird dabei von Henning dem Barden begleitet, wodurch diese Führung zu einem ganz besonderen Erlebnis für alle Falkenburg-Fans wird. (Anmeldung erforderlich)
Dauer: ca. 3,5 h

Start: 15:00 Uhr
Treffpunkt: Hirschsprung Berlebeck

Hier geht es zur Anmeldung:
http://falkenburg-lippe.de/index.php/anmeldeformular.html

seperator

27.10.2017 17:00 Uhröffentlicher Erlebnisgang Hexen - Lunpen - Trunkenbolde
Finstere Zeiten der Detmolder Geschichte!

Hexenverfolgung, dunkle Gestalten, mittelalterliche Strafen und Geschichten,und Lieder rund um die Sauferei: das ist das Thema dieser Führung.
Nicht nur die lippische Stadt Lemgo hatte ihre Hexenprozesse, nein: auch alle anderen lippischen Städte haben unter der Hexenverfolgung gelitten.
In Detmold gab es zum Beispiel über 20 Hexenprozesse.
Nicht nur bei Hofe gab es Trinkgelage, nein auch die Künstler und einfachen Bürger vergnügten sich bei Wein, Schnaps und Bier. Besuchen sie einige Orte und hören sie die Geschichten rund um Detmold, Lippe und den Alkohol.
Die Stadt Göttingen erhielt nur eine Universität, die Städte Celle und Detmold aber erhielten ein Zuchthaus.
Hören sie die unglaublichen, aber wahren Geschichten über unser Zuchthaus, dass auch als Sparkasse diente und was unsere Fürstin Pauline
und die Juden damit zu tun hatten.
Folgen sie dem Türmer des Bürgerturms durch die Stadt.
Zwischen Gruseln und breitem Grinsen wird ihnen die Zeit wie im Fluge vergehen.
Nach der Führung lädt sicherlich noch eine Detmolder Kneipe zum fröhlichen Ausklang der Führung ein.

Treffpunkt: Rathaustreppe Marktplatz
Erwachsene 6,00 Euro
Ermäßigte 3,00 Euro
Dauer: ca. 1 Stunde

seperator

04.11.2017 ab 11:00 UhrMedienrevolution vor 500 Jahren
Für die Reformation spielte die Erfindung des Buchdrucks eine wichtige Rolle. Plötzlich konnten ganz viele Menschen gleichzeitig etwas Neues erfahren. Das Buch wurde zum ersten Massenmedium. Erfunden wurde der moderne Buchdruck von Johannes Gutenberg. Er benutzte erstmals bewegliche, d. h. einzelne, Lettern. Das sind kleine rechteckige Metallteile, die spiegelverkehrt den Buchstaben tragen, der gedruckt werden soll. Diese "setzt" man dann zusammen zu dem Text, der gedruckt werden soll.  Der  Buchdruck gilt als eine der bedeutendsten Erfindungen der Menschheit. Der Nachbau einer historischen Druckerpresse, Mitmachaktionen und Erlebnisführungen mit einem rebellischen Mönch machen diese Medienrevolution, im wahrsten Sinne des Wortes, begreifbar.
Kosten: Museumseintritt

seperator

05.11.2017 ab 11:00 UhrMedienrevolution vor 500 Jahren
Für die Reformation spielte die Erfindung des Buchdrucks eine wichtige Rolle. Plötzlich konnten ganz viele Menschen gleichzeitig etwas Neues erfahren. Das Buch wurde zum ersten Massenmedium. Erfunden wurde der moderne Buchdruck von Johannes Gutenberg. Er benutzte erstmals bewegliche, d. h. einzelne, Lettern. Das sind kleine rechteckige Metallteile, die spiegelverkehrt den Buchstaben tragen, der gedruckt werden soll. Diese "setzt" man dann zusammen zu dem Text, der gedruckt werden soll.  Der  Buchdruck gilt als eine der bedeutendsten Erfindungen der Menschheit. Der Nachbau einer historischen Druckerpresse, Mitmachaktionen und Erlebnisführungen mit einem rebellischen Mönch machen diese Medienrevolution, im wahrsten Sinne des Wortes, begreifbar.
Kosten: Museumseintritt

seperator

10.12.2017 15:00 UhrDer rebellische Mönch: Reformation in Lippe
Erlebnisführung durch die Ausstellung

Kosten: 3,00 € zzgl. Museumseintritt

seperator

07.01.2018 15:00 UhrDer rebellische Mönch: Reformation in Lippe
Erlebnisführung durch die Ausstellung

Kosten: 3,00 € zzgl. Museumseintritt

seperator

1

© 2015 − 2016 by Henning Diekmann